Akkuschrauber Vergleich 2017 – Welcher Akkuschrauber hat die Nase vorne und warum?

akkuschrauber-test-bild

akkuschrauber-Testergebnis-bild

Um den passenden Akkuschrauber für Heimwerkerarbeiten zu finden geht in den meisten Fällen eine umfangreiche online Recherche voraus. Ohne kompetente Beratung kauft man schnell das falsche Gerät.

Soll der Akkuschrauber zum einfachen Eindrehen oder Lösen von Schrauben verwendet werden? Benötigst Du einen Akku-Bohrschrauber oder Akku-Schlagbohrschrauber für anspruchsvolle Tätigkeiten wie Bohrungen in Holz, Metall, Beton oder Stein? Alle Einzelheiten, Tipps und Tricks auf die man beim Akkuschrauber kaufen acht geben sollte findest du hier.

Die Entscheidung für den optimalen Akkuschrauber hängt von vielen wichtigen Faktoren ab.

Um dir die Entscheidung leichter zu machen, haben wir alle angesagten Akkuschrauber im Test auf die Probe gestellt. Sie wurden von Kunden auf Herz und Nieren geprüft und anhand der verschiedensten Technik-Merkmale unter die Lupe genommen.

Es wurden sowohl die Stärken wie auch Schwachstellen der verschiedensten Akkuschrauber im Test herausgestellt, um für Dich alle wichtigen Merkmale zu beleuchten.

akkuschrauber-kaufen-bild

Akkuschrauber gehören zu den Werkzeugen, die nicht nur auf Baustellen eingesetzt werden, sondern auch zu Hause von Privatpersonen. Es gibt mittlerweile in jedem 3. Haushalt einen Akkuschrauber, die Tendenz ist steigend. Denn immerhin kann der Nutzer mit dem Akkuschrauber Möbel schneller zusammenbauen und Regale oder beispielsweise Bilder anbringen. Natürlich fragen sich viele Menschen vor dem Kauf, welcher Akkuschrauber wohl der Beste ist und worauf man bei einem guten Werkzeug achten muss.

Ein Akkuschrauber Test oder Vergleich gibt den Nutzern eine gute Auskunft darüber, aber auch hier möchten wir näher auf dieses Thema eingehen. Uns liegt es am Herzen, Dir die Schwachstellen von vielen Schraubern aufzuzeigen, damit Du die Problemlösung für Dich angehen kannst und einen guten Akkuschrauber kaufst, mit dem Du auch wirklich zufrieden bist.

Akkuschrauber-Test-Checklist-bild

Dabei solltest Du wissen, dass man nicht jeden Akkuschrauber für jede Aufgabe nutzen kann, Profi-Werkzeuge kosten richtig viel Geld – die Schrauber für zu Hause sind kostengünstiger, bieten aber noch lange nicht die perfekte Leistung. Dies ist einfach so, von daher ist es wichtig und auch einen Blick wert, sich den Akkuschrauber Vergleichs-Sieger anzusehen, um zu erkennen, was ein gutes Werkzeug mit sich bringen muss. Bei der Beurteilung spielen Schwachstellen wie Größe und Gewicht ausschlaggebende Rollen.

Akkuschrauber im Vergleich – Sie können bohren und schrauben

Wenn Du einen guten Kauf tätigen möchtest und neben dem Akkuschrauber Test oder Vergleichs-Sieger noch gerne mehr Informationen erhalten möchtest, solltest Du weiterlesen. Akkuschrauber müssen nicht nur Schrauber sein. Es gibt durchaus auch Bohrschrauber, die bohren und schrauben können. Somit sparst Du Dir den Kauf von zwei separaten Werkzeugen und hast neben dem Akkuschrauber auch immer einen Bohrschrauber zur Hand.

Bei dem Kauf sollte man also immer darauf achten, ob man einen reinen Akkuschrauber kaufen möchte oder einen Schrauber, mit Bohrfunktion. Sogar Akkuschrauber mit Schlagbohrfunktion wären eine Überlegung wert. Hiermit können feste Materialien bearbeitet werden wie zum Beispiel Beton und Stein!

Mit dem Akkuschrauber und dem Bohrschrauber kannst Du die Dreh-oder Bohr-Richtung ändern. Auch verschiedene Geschwindigkeiten bieten die meisten Akkuschrauber an, und genau das sollte man beim Kauf im Auge haben.

Hier ergibt sich gleich ein Problem für manche Käufer. Denn der Bohr-Akkuschrauber ist schwerer und größer als der reine Akkuschrauber. Man kommt somit nicht immer unbedingt an alle Stellen heran, die mit einem kleineren Akkuschrauber aber erreichbar wären. Viele Bohr-Akkuschrauber sind mit Licht ausgestattet, damit man besser sehen kann, wo man bohrt. Die ergonomische Form der Geräte und Griffe ist ebenso wichtig, damit der schwere Bohr-Akkuschrauber besser in der Hand liegt.

Makita DDF480RMJ Akku-Bohrschrauber Test Bild

Festool-Akkuschrauber-cxs-test

Das optimale Gewicht und die Größe von einem Akkuschrauber

Wenn Du Dich für einen ganz gewöhnlichen Akkuschrauber entscheidest, fällt das Gewicht nicht mehr so hoch aus, wie bei einem Bohrschrauber. Aber dennoch gibt es bei einem Kauf noch recht extreme Unterschiede im Gewicht und auch bei der Größe. Dabei ist es so wichtig, dass der Akkuschrauber gut in der Hand liegt. Er sollte nicht zu groß sein und auch nicht zu schwer. 1,7 kg ist ein recht gutes Gewicht mit Akku. Aber es geht auch oft noch leichter und leider auch schwerer.

Bitte achte bei Deinem Kauf genau auf das Gewicht oder entscheide Dich für den Akkuschrauber Vergleichs Sieger, bei dem natürlich auch das Gewicht mit bewertet wurde.

Wichtig ist, dass das Werkzeug nicht schwer und klobig in der Hand liegt. Man muss den Akkuschrauber immer gut greifen können. Damit Du genau dass tun kannst, sollte der Griff ergonomisch geformt und gummiert sein.

So kannst Du das Werkzeug auch mit feuchten Händen greifen, ohne dass es Dir aus der Hand rutscht und Du bekommst nicht gleich einen schweren Arm bei den Arbeiten, sondern kannst das Werkzeug dank der leichten Handhabung länger einsetzen.

Der Schwerpunkt von den Akkuschrauber sollte so angeordnet sein, dass Du nicht nur horizontal, sondern auch vertikal gut damit arbeiten kannst. Und neben der Größe, muss auch der Schalter so gut liegen, dass Du das ganze Werkzeug zur Not mit nur einer Hand einsetzen kannst. Glaube mir – gerade, wenn Du Möbel zusammenbaust, brauchst Du die zweite Hand, um die Teile zusammenzuhalten, die verschraubt werden sollen.

Man kann es drehen und wenden, neben dem schon erwähnten Gewicht und der Größe, kann der Akku die schlimmste Schwachstelle von einem Akkuschrauber oder aber auch von dem Bohr-Akkuschrauber sein. Leider wird der Akkuschrauber immer nur so gut arbeiten, wie der Akku selbst.

Daher ist der Akku unserer Meinung nach der wichtigste Punkt, wenn es um Kaufkriterien geht.

Der Käufer sollte auf eine hohe Akkuspannung achten und natürlich auch auf eine ausreichende Akkukapazität. Akkuschrauber Test 2016 BildDie verschiedenen Akkuschrauber Vergleichstabellen zeigen Dir Modelle auf, die genau dies zu bieten haben.

DeWalt DCB182 Ersatzakku XR Li-Ion 18 V, 4 Ah - 1-Bild

Die Akkuspannung in Relation zur Kapazität ist enorm wichtig wenn es um die Kraft des Akkus geht. Die Akkukapazität ist wichtig bei der Betrachtung der Laufzeit des Akkus.

Eine Kapazität von 1,3 bis 3 Ah ist auf jeden Fall nötig, ebenso die Akkuspannung von 3,6 bis 18 Volt. Wobei kleinere Spannungen für kleine Werkzeuge verwendet werden und die 18 Volt in Relation zu stärkeren Elektro-Werkzeugen wie Akku-Bohrschrauber mit und ohne Schlagwerk gegeben sind.

Achte beim Kauf auch bitte immer unbedingt auf die Akkutechnologie. Du solltest keine NiMH Akkus mehr nutzen, denn diese sind sehr schnell entladen und bieten nach einiger Zeit keine ausreichende Nutzung mehr. Kaum hat man die Akkus in dem Gerät, schon sind sie wieder leer.

In der heutigen Zeit sollten es auf jeden Fall der Akkuschrauber mit Li-Ion Akkus sein, denn diese entladen sich nur wenig. Sie werden immer eine gute Leistung mit sich bringen und der Akku-Schrauber ist auch dann einsatzbereit, wenn er mal längere Zeit nicht gebraucht wurde. Und noch besser ist es, bei dem Kauf zu einem Akkuschrauber zu greifen, der gleich zwei Akkus im Lieferumfang enthält. Dies wurde gerade bei Vielfachnutzung im Akkuschrauber Test klar aufgezeigt, denn so kann man immer weiter arbeiten, ohne lästige Pausen für das Aufladen einlegen zu müssen.

Wenn Du Dich für einen Akkuschrauber Testsieger entscheidest, hast Du den Vorteil, eines der besten Geräte auf dem Markt für Dich zu nutzen. Zudem gibt es Akkuschrauber mit Schnell-Ladefunktion welche auch manchmal Blitz-Aufladung genannt wird. Hier wird der Akku in weniger als einer Stunde wieder nutzbar.

Wie Du gesehen hast kann der Akku oft eine große Schwachstelle darstellen, wenn es um ein Elektro-Werkzeug geht. Mit ihm steht und fällt alles! Wenn Du aber ein Gerät mit dem richtigen Akku, Schnell-Auflade Funktion und im besten Fall mit einem zusätzlichen Ersatz Akku besitzt, kannst Du diese Schwachstelle gekonnt umgehen.

Bosch Professional GSR 10,8-2-LI Akku-Bohrschrauber-Test-Bild

Direkt nach dem Akku, kommt noch eine weitere Schwachstelle und das wäre die Geräuschentwicklung. An diese denken eigentlich die wenigsten Käufer. Daher möchten wir ganz gezielt darauf hinweisen, dass der Lärmentwicklung in der Gesamtbetrachtung ebenso wichtig ist.

Wenn man den Akkuschrauber sehr oft für sich oder beruflich einsetzt, kann dies sehr schädlich für das Gehör sein. Aus diesem Grunde ist es mehr als ratsam, auf Schallschutz zu achten, damit hinterher nicht die einzige Problemlösung in einem Neukauf liegen kann.

Worauf Du noch achten solltest

Der Akkuschrauber muss natürlich auch vernünftige Größen an Schrauben verarbeiten können, gerade wenn er auch als Bohrschrauber eingesetzt wird. Deshalb muss der maximale Wert bei dem Durchmesser des Bohrfutters bei 13 mm liegen.

Ebenso wichtig bei jedem Akkuschrauber Vergleich ist das Licht am Akkuschrauber. Die modernen Werkzeuge haben ein LED Licht zu bieten, damit Du dir weder eine Lampenhalterung auf den Kopf setzen musst oder noch jemanden brauchst, der die Taschenlampe hält.

Du kannst so mit dem LED Licht am Akkuschrauber an den schwierigsten Stellen arbeiten. Die LED Beleuchtung reicht aus, um in jeder schlecht beleuchteten Umgebung arbeiten zu können. Wie gut das Licht ist, zeigt Dir schon alleine der Akkuschrauber Vergleichs-Sieger der jeweiligen Kategorie.

Ohne Licht mag es vielleicht gehen, aber oft gelangt man an dieses Problem, denn man sieht manchmal einfach nicht, wo man schrauben muss. Genau hier ist ein Schrauber mit Licht ein wahrer Segen. Teurer ist der Akkuschrauber mit Licht nicht, deswegen empfehlen wir vorwiegend Geräte mit Beleuchtung bei einer Kaufentscheidung.

Weiterhin möchten wir Dich auch darauf aufmerksam machen, dass Dein persönlicher Akkuschrauber Testsieger auf jeden Fall eine Ladezustandsanzeige aufweisen sollte. Denn damit siehst Du schon vorher, wann wohl der Ersatz Akku zum Einsatz kommen muss. Schön wäre es, wenn das Gerät ein wenig mehr als nur Leer oder Voll anzeigt.

Der nächste wichtige Punkt, auf den bei einem Akkuschrauber Test immer geachtet wird, ist die Kraft, die man für den Arbeitseinsatz braucht. Um die einzusetzende Kraft gering zu halten, muss eine Drehzahlregulierung vorliegen, die man stufenlos regulieren kann. Wenn dem nicht so ist, muss das Gerät auf jeden Fall die Drehzahlregulierung in den verschiedenen Stufen eingeteilt haben.

Zu den Kaufkriterien für einen guten Akkuschrauber, zählen auch die Bohrer und Bits, je nach Modell. Man sollte die Aufsätze immer schnell austauschen können und nicht eine halbe Stunde brauchen, bis alles ordentlich sitzt.

Hier sollte man sich am besten für ein Schnellspannbohrfutter entscheiden, denn so braucht man kein zusätzliches Werkzeug zur Hand nehmen, was den Wechsel nur komplizierter macht.

akkuschrauber-testsieger-2016-Bild

Um sich ein gutes Bild machen zu können, worauf es bei einem kleinen, einem mittelgroßen und einem normalen Akkuschrauber ankommt, sollte man sich einfach mal die Top 3 der Akkuschrauber ansehen. Der Mini unter den Schraubern nennt sich Bosch Home and Garden Akku Schrauber IXO 5 und hat genau das zu bieten, was er leisten muss. Verglichen wurden mehrere Geräte, aber dieser kleine gut aussehende Akkuschrauber hat es unter die Top 3 geschafft.           -ein wahrer Mini-Akkuschrauber-

Geht es um ein mittelgroßes Werkzeug der Profiklasse, so konnte sich der brushless Festool Akkuschrauber CXS Li 1,5 im Set behaupten. Ebenso unter den Top 3 Akkuschraubern im Akkuschrauber Vergleich, ist der AGT Professional Akkuschrauber AW-18.as. Einen dieser aktuellen Favoriten könntest Du zu einem guten Preis für Dich nutzen.

Aber schau Dir am besten jeden Akkuschrauber nochmal genauer an. So findest Du Deinen Star unter den Akku-Werkzeugen!

Ungewöhnliches Zubehör im Akku-Geräte-Segment

Wenn es um Akkuschrauber geht, gibt es oft auch ungewöhnliches Zubehör. Dies wird nur selten bei einem Akkuschrauber Test mit einbezogen, denn dieses Zubehör ist oft nur Spielerei und nicht enorm wichtig.

So wie beispielsweise der Korkenzieher für den Akkuschrauber – er ist kein Muss, aber es macht Spaß ihn zu nutzen. Auch die Gewürzmühle ist recht witzig und wird von vielen Handwerkern vor allem beim Grillen eingesetzt.

Wenn Du Wert auf solches Zubehör legen solltest, ist der Mini Akkuschrauber von Bosch schon einmal zu empfehlen. Aber wenn Du die Suchmaschinen für dich nutzt, wirst Du schnell sehen, welch ungewöhnliches Zubehör es dort draußen gibt.

 

In erster Linie nahmen die vorhandene Technik-Merkmale, wie die Grundfunktionen der Geräte, einen maßgeblichen Einfluss in unsere Akkuschrauber Vergleichsberichte.

Um ein besseres Beurteilungs-Ergebnis zu bekommen, haben wir alle Geräte in die Produkt-Typen Akkuschrauber, Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagbohrschrauber unterteilt.

akkuschrauber akku-technologie-bild

Akku-Technologie – Kraftspeicher und Ausdauer des Akkuschraubers

Eines der wichtigsten technischen Merkmale sind die Eigenschaften des Akkus. Dabei ist es wichtig zu wissen welche Akku-Technologie verwendet wurde.

Moderne Akkuschrauber arbeiten mit Lithium-Ionen-Technik, da diese extrem leistungsfähig sind. Wichtig sind ebenso die Leistung des Akkus in Volt wie auch die Ausdauer in Ampere-Stunden (Ah).

Je höher die Ampere-Stunden im Verhältnis zu der Akku-Spannung sind, desto ausdauernder ist der verbaute Akku. 4 Ampere-Stunden sind für die Akku-Ausdauer ein sehr guter Wert.

Hier findest Du weitere Informationen über den Aufbau eines Akkuschraubers

Drehmoment und Drehzahl – Was noch wichtig ist

Akkuschrauber haben meist ein Getriebe mit nur einem Gang um Schrauben ein- oder auszudrehen. Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagbohrschrauber hingegen verfügen über ein Getriebe mit 2  oder sogar 4 Gängen.

Der 1. Gang läuft mit einer langsamen Drehzahl zum Schrauben und der 2. Gang mit einer höheren Drehzahl zum Bohren. Die Drehzahl wird über die Drehzahlregelung gesteuert und in Umdrehungen pro Minute (U/min.) angegeben.

Wie kraftvoll ein Gerät beim Verschrauben oder Bohren ist wird anhand des Drehmoment bestimmt. Dieses wird in Newtometer (Nm) angebeben.

Beispiel:

Ein Akkuschrauber  hatte beispielsweise als „Kraftzwerg“ einen Drehmoment-Wert von 4,5 Nm – im Vergleich zu einem Akku-Schlagbohrschrauber mit einem Wert von 85 Nm!

akkuschrauber-drehmoment-bild

Das Schnellspannbohrfutter – Schneller Werzeugwechsel garantiert

Verfügt der Akkuschrauber über ein Schnellspannbohrfutter so wird der Werzeugwechsel zum Kinderspiel. Durch ein kurzes Drehen am Bohrfutter können Bits und Schrauber schnell gewechselt werden. Im Akkuschrauber Vergleich mit den verschiedensten Bohrern und Bits, lagen Akkuschrauber mit einer maximalen Bohrfutterspannweite von 13mm ganz vorne.

Der Elektromoter – Das Herz des Akkuschraubers

Da die von uns im Vergleich selektierten Akkuschrauber auf Herz und Nieren und nach bestem Gewissen verglichen wurden, ist es zusätzlich für dich auch wichtig zu wissen, wo die Qualitästunterschiede beim Elektro-Motor liegen.

Die Drehung beim Akkuschrauber wird bei den meisten Geräten von einem Gleichstrom-Motor erzeugt. Akkuschrauber mit diesem Motoren-Typ sind günstiger zu haben.

Akkubohrer mit einem Brushless-Motor sind deutlich teurer, haben aber eine wesentlich längere Lebensdauer. Was ein guter Akkuschrauber kosten sollte, erfährst du hier.

Nachdem Du nun die wichtigsten Punkte für den Kauf eines Akkuschraubers kennst, kannst Du Dich gerne für einen unserer Akkuschrauber Vergleichs Sieger entscheiden oder einfach ein Gerät nach eigenem Wunsch kaufen.

Die verschiedenen Akkuschrauber Berichte sollen Dir als Kaufberatung dienen, damit Du weisst, was gute Geräte alles können müssen.

Wenn Du einen Akkuschrauber Vergleichs Sieger kaufen möchtest, lohnt sich der Online Einkauf. So kannst Du viel Geld und Zeit sparen. Verschaffe Dir also einen ersten Überblick über unsere aktuellen Akkuschrauber Vergleichs Sieger.

 

Die beliebtesten Akkuschrauber im Vergleich

Da, wie du gesehen hast, die Unterschiede zwischen einem Akkuschrauber und einem Akku-Schlagbohrschrauber zu extrem sind, haben wir für schnell Entschlossene auf unserer Startseite die besten Akkuschrauber, Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagbohrschrauber im Vergleich zusammengestellt.

Akkuschrauber-Test-bild

 

Über unseren Produktfilter kannst du zusätzlich Produkte nach Marke, Preis, Bewertung und Geräte-Typ auswählen, die für dich in die engere Auswahl kommen.

Wähle anhand der zahlreichen Testberichte den für dich perfekten Akkuschrauber aus.

Da jeder individuelle Ansprüche bei der Auswahl berücksichtigt, stellt Dir unsere Webseite zum Thema Akkuschrauber  alles Wissenswerte an Informationen und Hintergrundwissen zur Verfügung.